Auswahl seit 2000 entstandener Arbeiten mit Archivunterlagen

2000-2005


Brieschke, A. (2001). "Ein so klägliches Bild ist von keinem Kriminaltelepathen bekannt". Ein Hellseher-Prozeß in Württemberg in den 1920er Jahren, Magisterarbeit, Universität Tübingen.

Schellinger, U. (2002). Faszinosum, Filou und Forschungsobjekt: Das erstaunliche Leben des Hellsehers Ludwig Kahn (1873-ca. l966). Die Ortenau. Veröffentlichungen des Historischen Vereins für Mittelbaden 82, 429-468.

Moragiannis, J. (2003). Parapsychologie an der "Reichsuniversität Straßburg". Hans Bender und die grenzwissenschaftliche Abteilung am "Institut für Psychologie und Klinische Psychologie", 1941-1944. Le Détour. Revue des Sciences Humaines - Europes NF 1, 155-176.

Rollinger, R. D. & Sowa, R. (2003). Einleitung. In: Edmund Husserl: Transzendentaler Idealismus. Texte aus dem Nachlass (1908-1921), Husserliana XXXVI, in Verbindung mit R. Sowa hrsg. von R. D. Rollinger, Dordrecht-Boston-London, X-XXXVII.

Ruthner, C. (2003). GeisterBahnen. In: Oberösterreichische Landesmuseen & P. Assmann (Hrsg.): Andererseits: Die Phantastik. Imaginäre Welten in Kunst und Alltagskultur (Ausstellungskatalog Oberösterreichische Landesmuseen), Wien, 291-312.

Wolffram, H. (2003). Hypnotism, Transcendental Psychology and Scientific Regulation in Germany during the Late Nineteenth Century. University of Queensland Historical Proceedings 14, 33-46.

Börner, A. (2004). Die Schlaftänzerin Magdeleine Guipet. Eine Studie über Hypnose und Kunst um 1900, Magisterarbeit, Universität Lüneburg.

Cappock, M. (2004). "Das Labor des Chemikers": Francis Bacons Atelier. In: W. Seipel, B. Steffen & C. Vitali (Hrsg.): Francis Bacon und die Bildtradition (Ausstellungskatalog Kunsthistorisches Museum Wien/Foundation Beyeler Riehen/Basel), Mailand, 85-103.

Chéroux, C. & Fischer, A. (Hrsg.) (2004). Le Troisieme Oeil. La photographie et l'occulte, Paris.

Felderer, B. (Hrsg.) (2004). Phonorama. Eine Kulturgeschichte der Stimme als Medium (Ausstellungskatalog Zentrum für Kunst und Medientechnologie / Museum für Neue Kunst Karlsruhe), Berlin, 379-382 ("Sprechfunk mit Verstorbenen").

Frenk, M. (2004). Rudolf und Julius Seiler. Heilkundige mit trancemedialen Fähigkeiten. In: Ders.: Riedprofile. 15 Porträts aus dem Ried, Allmannsweier, 98-124.

Steffen, B. (2004). Bildtradition und Zufall bei Francis Bacon. In: W. Seipel, B. Steffen & C. Vitali (Hrsg.): Francis Bacon und die Bildtradition (Ausstellungskatalog Kunsthistorisches Museum Wien/Foundation Beyeler Riehen/Basel), Mailand, 23-41.

Steffen, B. (2004). Schleier und Schlieren als Isolationsmotive. In: W. Seipel, B. Steffen & C. Vitali (Hrsg.): Francis Bacon und die Bildtradition (Ausstellungskatalog Kunsthistorisches Museum Wien/Foundation Beyeler Riehen/Basel), Mailand, 133-145.

Walter, C. (2004). Die Materialisationsphänomene des Albert Freiherr von Schrenck-Notzing: Zum Umgang mit dem Unbekannten in der Fotografie nach 1900. In: S. H. Kolter, B. Stempel & C. Walter (Hrsg.): Forschung 107 (Kunstwissenschaftliche Studien l), München, 189-225.

Wolffram, H. (2004). Parapsychologists in the Gerichtssaal during the Weimarer Republic. In: S. Atzert & A. G. Bonnel (Hrsg.): Europe's Pasts and Presents: Proceedings of the XIVth Biennial Conference of the Australasian Association for European History (Brisbane, Australia, 7.-11.7.2003), Unley, 89-99.

Schellinger, U. (2002/2003/2004). Ludwig Kahn, Max Schottelius und die Folgen: Eine Fallstudie zur Erfoschung der "außersinnlichen Wahrnehmung" am Ende des Kaiserreichs. Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 44/45/46, 195-217.

Andresen, G. (2005). Die Tänzerin, Bildhauerin und Nazigegnerin Oda Schottmüller 1905-1943, Berlin.

Bachter, S. (2005). Anleitung zum Aberglauben. Zauberbücher und die Verbreitung magischen "Wissens" seit dem 18. Jahrhundert, Dissertation, Universität Hamburg.

Bauer, E. (2005). Jean Gebser, Hans Bender und die Gründungsjahre des "Instituts für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene". In: Beiträge zur Integralen Weltsicht (hrsg. von der Jean Gebser Gesellschaft) 19, 57-79.

Blümle, G. & Goldschmidt, N. (2005). Robert Liefmann - Querdenker und Regimeopfer. In: N. Goldschmidt (Hrsg.): Wirtschaft, Politik und Freiheit. Freiburger Wirtschaftswissenschaftler und der Widerstand, Tübingen, 147-175.

Chéroux, C. & Fischer, A. (Hrsg.) (2005). The Perfect Medium. Photography and the Occult, New Haven-London.

Fischer, A. (2005). Die "fotografische Rekonstruktion" von Spuk durch Hans Bender und Leif Geiges. Momente. Beiträge zur Landeskunde von Baden-Württemberg 2, 19-21.

Goldschmidt, N. & Klinckowstroem, G. (2005). Elisabeth Liefmann-Keil. Eine frühe Ordoliberale in dunkler Zeit. In: N. Goldschmidt (Hrsg.): Wirtschaft, Politik und Freiheit. Freiburger Wirtschaftswissenschaftler und der Widerstand, Tübingen, 177-204.

Wolffram, H. (2005). On the Borders of Science: Psychical Research and Parapsychology in Germany, c. 1870-1939, Dissertation, University of Queensland.

2006-2010


Bauer, E. (2006). Hans Bender und die Psychischen Automatismen. In: P. Fiedler (Hrsg.): Trauma, Dissoziation, Persönlichkeit (Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie 1), Lengerich, 151-157.

Gauding, D. (2006). Siegmund Sische Breitbart (1893-1925). Eisenkönig - Stärkster Mann der Welt - Breitbart versus Hanussen (Jüdische Miniaturen 43), Berlin.

Hausmann, F.-R. (2006). Hans Bender (1907-1991) und das "Institut für Psychologie und klinische Psychologie" an der Reichsuniversität Straßburg 1941-1944, Würzburg.

Pytlik, P. (Hrsg.) (2006). Spiritismus und ästhetische Moderne - Berlin und München um 1900. Dokumente und Kommentare, Tübingen.

Schellinger, U. & Mayer, G. (2006). Webers Hände. Wirken und Wirkungen des "Wunderheilers von Schutterwald". Die Ortenau, Zeitschrift des Historischen Vereins für Mittelbaden 86, 11-42.

Wolffram, H. (2006). Parapsychology on the Couch: The Psychology of Occult Belief in Germany, c. 1870-1939. Journal of the History of Behavioral Sciences 42, Nr. 3, 237-260.

Hausmann, F.-R. (2005/2006/2007). Hans Benders Bonner Assistenten- und Dozentenjahre. Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 47/48/49, 208-226.

Mildenberger, F. (2005/2006/2007). Heil und Heilstrom - Die Karrieren des Dr. Kurt Trampler (1904-1969). Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 47/48/49, 149-162.

Dobranic, D. (2007). Hellseher im Dienste der Verbrechensaufklärung. Ermittlungsbehörden und Kriminaltelepathen zwischen Kooperation und Konfrontation, 2 Teile, Diplomarbeit, Universität Hamburg.

Faltin, S. (2007). Hinter der Fassade. Ein Haus erzählt Geschichte(n). Filmproduktion SWR (30 min.; Erstausstrahlung: 26.05.2007), Freiburg.

Okkulte Stimmen - Mediale Musik (Occult Voices - Paranormal Music). Recordings of Unseen Intelligences 1905-2007, hrsg. von A. Fischer & T. Knoefel unter Mitarbeit von M. Willin (2007), 3 Audio-CDs (192 Minuten), Booklet (40 Seiten), Berlin.

Magin-Pelich, E. (2007). Seher und Lebensberater: Bernhard Bischler. Gengenbacher Blätter 39, 22-23.

Schetsche, M. & Schellinger, U. (2007). "Psychic Detectives" auch in Deutschland? Hellseher und polizeiliche Ermittlungsarbeit. Die Kriminalpolizei 25, Nr. 4, 142-146.

The Message. Kunst und Okkultismus (2007), hrsg. von C. Dichter, H.-G. Golinski, M. Krajeweski & S. Zander (Ausstellungskatalog Kunstmuseum Bochum), Köln.

Ackermann, U. (2008). Wunder - Vom Erscheinen anderer Wirklichkeiten: Okkulte Fotografie (W. Fith-Hugh Smith - Madeleine Frondoni - Reeves - Albert von Schrenck-Notzing). In: Wunder über Wunder. Wunderbares und Wunderliches im Glauben, in der Natur und in der Kunst, hrsg. von K. U. Schwierz (Ausstellungskatalog Kunsthalle Erfurt), Bielefeld-Leipzig, 254-259.

Böhm, S. (2008). Der Prozess Else Günther-Geffers und die Debatte um die Wissenschaftlichkeit "paranormaler" Phänomene, Magisterarbeit, Humboldt-Universität zu Berlin.

Kahl, A. (2008). Der Glaube an das Außergewöhnliche. Eine quantitative Analyse der medialen Berichterstattung und des öffentlichen Meinungsklimas, Magisterarbeit, Universität Konstanz.

Kaiser, T. (2008). Zwischen Philosophie und Spiritismus. (Bildwissenschaftliche) Quellen zum Leben und Werk des Carl du Prel, Dissertation, Universität Lüneburg.

Mildenberger, F. (2008). Heilstrom duch den Kropf. Leben, Werk und Nachwirkung des Wunderheilers Bruno Gröning (1906-1959). Sudhoffs Archiv 92, H. 1, 35-64.

Parker, A. & Puhle, A. (2008). The Ingeborg Dahl Case Revisited, in: Journal of the Society for Psychical Research 72, H.3, Nr. 892, 164-179.

Scherneck, J. (2008). Hellseher und Polizei in den 1920er Jahren. Das Österreichische Institut für kriminaltelepathische Forschung, Magisterarbeit, Universität Freiburg.

Anton, A., Schellinger, U. & Schetsche, M. (2009). Schwingende Feindaufklärung. Die Pendelortungsversuche der Deutschen Kriegsmarine 1942. Journal for Intelligence, Propaganda and Security Studies 4, Nr. 1, 46-63.

Bauer, E. (2009). Die physikalischen Medien Willy und Rudi Schneider. In: B. Felderer (Hrsg.): Zauberkünste in Linz und der Welt (Ausstellungskatalog Nordico-Museum der Stadt Linz), Wien-Bozen, 234-243.

Bauer, M. (2009). Fanny Mosers "Spuk". Sondierungen und Rekonstruktionen an drei historischen RSPK-Berichten. Zeitschrift für Anomalistik 10, Nr. 3, 322-348.

Brandt, S. (2009). Der Hellseher von Bernburg. Der Prozess gegen den Kriminaltelepathen August Christian Drost, Magisterarbeit, Universität Freiburg.

Fischer, A. & Knoefel, A. (2009). Materialisation - Phantomstimmen - "Geisterapparate". In: Parole #1. The Body of the Voice/Stimmkörper, hrsg. von A. Stahmer, Köln, 40-47.

Friedrichs, H. (2009). Die Psychologie des Meskalinrausches, hrsg. und mit einer Einleitung versehen von T. Passie & O. Dierssen, Berlin.

Keller, C. (Hrsg.) (2009). Fotografie und das Unsichtbare 1840-1900 (Ausstellungskatalog Albertina Wien), Wien.

Klein, J. (2009). Wanderer zwischen den Weltanschauungen: Johannes Maria Verweyen (1883-1945). Ein Philosoph in der "Ära der Apostel", Berlin u. a.

Schellinger, U. (2009). Der Fall Kahn: Die erste universitäre Debatte über "Hellsehen" und "Telepathie" am Ende des Kaiserreichs. In: B. Wolf-Braun (Hrsg.): Medizin, Okkultismus und Parapsychologie im 19. und frühen 20. Jahrhundert, Wetzlar, 100-122.

Schellinger, U. (2009). Telepathie im TV? Das Zuschauerexperiment von 1968 in wissenschaftsgeschichtlicher Perspektive. In: W. Velminski (Hrsg.): Sendungen. Mediale Konturen zwischen Botschaft und Fernsicht, Bielefeld, 167-189.

Schellinger, U. (2009). Trancemedien und Verbrechensaufklärung: Die 'Kriminaltelepathie' in der Weimarer Republik. In: M. Hahn & E. Schüttpelz (Hrsg.): Trancemedien und Neue Medien um 1900. Ein anderer Blick auf die Moderne, Bielefeld, 311-339.

Wolf-Braun, B. (2009). Kriminaltelepathie in der Weimarer Republik. In: Dies. (Hrsg.): Medizin, Okkultismus und Parapsychologie im 19. und frühen 20. Jahrhundert, Wetzlar, 123-141.

Wolffram, H. (2009). In the Laboratory of the Ghost-Baron: Parapsychology in German in the Early 20th Century. Endeavour 33, Nr. 3, 151-156.

Wolffram, H. (2009). The Stepchildren of Science. Psychical Research and Parapsychology in Germany, c. 1870-1939, Amsterdam-New York: Rodopi.

Zimmermann, S. (2009). "Der Gerichtshof getraut sich nicht zu entscheiden, wo die Wissenschaft noch nicht entschieden hat." Der Hellseherprozess gegen Hermann Steinschneider in Böhmen in den späten 1920er Jahren, Magisterarbeit, Universität Freiburg.

Hausmann, F.-R. (2010). Wissenschaftsplanung und Wissenschaftslenkung an der Reichsuniversität Straßburg. In: N. Dinckal, C. Dipper & D. Mares (Hrsg.): Selbstmobilisierung der Wissenschaft. Technische Hochschulen im "Dritten Reich", Darmstadt, 187-230.

Mildenberger, F. (2010). Heilstrom, Wunderheilung, Hysterie? Das Phänomen Bruno Gröning in Herford 1949 und Deutschland (bis 1959). In: Historisches Jahrbuch für den Kreis Herford 17, 34-59.

Schellinger, U., Anton, A & Schetsche, M. (2010). Zwischen Szientismus und Okkultismus. Grenzwissenschaftliche Experimente der deutschen Marine im Zweiten Weltkrieg. Zeitschrift für Anomalistik 10, 287-321.

2011-2015


Bauer, E. & Fischer, A. (2011). Materialisierte Wunder? Zur Geschichte paranormal produzierter Objekte. In: Wunder (Ausstellungskatalog Deichtorhallen Hamburg und Siemens Stiftung), hrsg. von D. Tyradellis, B. Henschel & D. Luckow, Köln, 271-280.

Bernhardt, H. (2011). Johann Jaroslaw Marcinowski (1868-1935) und sein Sanatorium Haus Sielbeck am Uklei. Psychoanalyse im klinischen Setting. In: Freude an der Psychoanalysegeschichte. Eine Festgabe für Ludger M. Hermanns. Zum 60. Geburtstag, überreicht vom Berliner Forum für Geschichte der Psychoanalyse. Hrsg. von M. G. Ash & R. Lockot [=Luzifer-Amor 24 (2011) H. 47], Frankfurt a.M., 133-168.

Hartwig, J. (2011). Das Phänomen Bruno Gröning. Ein Wunderheiler in der Nachkriegszeit, Zulassungsarbeit, Universität Freiburg.

Magida, A.-J. (2011): The Nazi Séance. The Strange Story of the Jewish Psychic in Hitler's Circle, New York, NY.

Mayer, G. & Schetsche, M. (2011). Einzelfallstudien in den Grenzgebieten. In: Dies.: "N gleich 1". Methodologie und Methodik anomalistischer Einzelfallstudien (Schriftenreihe der Gesellschaft für Anomalistik 4), Edingen-Neckarhausen, 17-112.

Mildenberger, F. (2011). Medikale Subkulturen in der Bundesrepublik Deutschland und ihre Gegner (1950-1990) (MedGG-Beiheft 41), Stuttgart.

Mildenberger, F. (2011). Zelemente und Wünschelruten. Esoterische Heilmittelanbieter und ihre Verfolger in Deutschland (ca. 1920 - ca. 1965). Zeitschrift für Anomalistik 11, Nr. 1+2+3, 151-165.

Schellinger, U. (2011). Kaum zu fassen: Die spezifische Problematik der historischen Überlieferung paranormaler Erfahrungen im 20. Jahrhundert. Zeitschrift für Anomalistik 11, Nr. 1+2+3, 166-196.

Dierks, M. (2012). Thomas Manns Geisterbaron. Leben und Werk des Freiherrn Albert von Schrenck-Notzing, Gießen.

Geppert, A. (2012). Extraterrestrial encounters: UFOs, science and the quest for transcendence, 1947-1972. History and Technology 28, Nr. 3, 335-362.

Schellinger, U. (2012). Die 'Sonderaktion Heß' im Juni 1941: Beschlagnahmung und Verwertung von Buchbeständen der "Geheimlehren" und "Geheimwissenschaften", in: NS-Raubgut in Museen, Bibliotheken und Archiven. Viertes Hannoversches Symposium, im Auftrag der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek - Niedersächsische Landesbibliothek hrsg. von R. Dehnel, Frankfurt a.M., 317-341.

Lux, A. (2013). "Vom spielenden Gelingen". Hans Bender (1907-1991) und die öffentlichen Medien. Historische Anthropologie 21, H. 3, 343-366.

Wolf, R. (2014). Der Professor für Parapsychologie Hans Bender in der Freiburger Presse (ca. 1950-1991), Bachelor-Arbeit, Universität Freiburg.

Black, M. (2015). A Messiah after Hitler, and His Miracles: Bruno Gröning and Postwar Popular Apocalypticism. In: M. Black & E. Kurlander (Eds.): Revisiting the "Nazi Occult". Histories, Realities, Legacies, New York: Camden House, 205-222.

Cheroux, C. & Fischer, A. (2015). Anna & Bernhard Blume. La photographie transcendentale. Paris: Éditions du Centre Pompidou/Éditions Xavier Barral.

Kaltenbrunn, D. (2015). Die Anfänge parapsychologischer Institutionalisierung in Deutschland: Hans Bender und Freiburg i.Br., Bachelorarbeit, Universität Freiburg.

Klugermann, G., Lux, A. & Schellinger, U. (Hrsg.) (2015). Okkultes Freiburg. Ereignisse - Personen - Schauplätze. Kassel: Herkules.

Kurlander, E. (2015). Hitler's Supernatural Sciences: Astrology, Anthroposophy, and World Ice Theory in the Third Reich. In: M. Black & E. Kurlander (Eds.): Revisiting the "Nazi Occult". Histories, Realities, Legacies, New York: Camden House, 132-156.

Schellinger, U. (2015). Scharlatan und Wohltäter: Der "Wunderheiler von Schutterwald" im Fokus von Öffentlichkeit, Justiz und Wissenschaft. In: M. Uhlig, M. Simon & Johanne Lefeldt (Hrsg.): Sinnentwürfe in prekären Lebenslagen. Interdisziplinäre Blicke auf heterodoxe Phänomene des Heilens und ihre Funktionen im Alltag (Mainzer Beiträge zur Kulturanthropologie/Volkskunde 9), Münster-New York, 155-190.

Schellinger, U., Anton, A. & Schetsche, M. (2015). Pragmatic Occultism in the Military History of the Third Reich. In: M. Black & E. Kurlander (Eds.): Revisiting the "Nazi Occult". Histories, Realities, Legacies, New York, 157-180.

Schellinger, U. & Gallinat, S. (2015). Schamanen, Spuk und Zaubermärchen: Biographie und Nachlass des wissenschaftlichen Grenzgängers Heino Gehrts. In: H. Fritz (Hrsg.): Heino Gehrts: Justinus Kerner und die Zeit der Aufklärung (Gesammelte Aufsätze 2), Hamburg, 5-22.

Schneider, M. (2015). Soldaten der Aufklärung. Die "Deutsche Gesellschaft Schutz vor Aberglauben" und ihr Kampf gegen Parapsychologie und "Okkultismus" (1953-1963), Zulassungsarbeit, Universität Freiburg.

Voswinckel, P. (2015). Das verschüttete Antlitz des Generalsekretärs. Spurensuche als posthume Würdigung von Prof. George Meyer (1860-1923). Zugleich ein medizinhistorisches Lehrstück, hrsg. von der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V., Berlin.

2016-


Baunach, M. (2016). Die Debatte um die Radiästhesie in den 1920er und 1930er Jahren: Das Beispiel des Pendlers Karl Kessler, Zulassungsarbeit, Universität Freiburg.

Evrard, R. (2016). Enquête sur 150 ans de Parapsychologie. La légende de l'esprit, Escalquens: Éditions Trajectoire.

Hildebrandt, D. (2016): Spontanphänomene im Ersten Weltkrieg - Erscheinungsformen und Erklärungsmuster, Masterarbeit, Universität Freiburg.

Ruscher, J. (2016). Zwischen Experiment und Betrug. Fred Marion und die Wissenschaft, Zulassungsarbeit, Universität Freiburg.

Anton, A. (2017). Das Paranormale im Sozialismus. Zum Umgang mit heterodoxen Wissensbeständen, Erfahrungen und Praktiken in der DDR, Dissertation, Universität Freiburg.

Kurlander, E. (2017). Hitler's Monsters. A Supernatural History of the Third Reich, New Haven-London.